Yoga-Lehrer

Yoga-Lehrer

Charry Devi Ruiz – Zentrumsleitung

Charry Devi Ruiz

Charry ist Yoga-Lehrerin (BYV) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Business-Yoga Lehrerin, Yoga-Therapeutin, Stress & Mental-Coach, Entspannungstrainerin, Personalcoach, Thai Yoga Masseurin, Meditationskursleiterin und Ausbilderin für Yoga-Lehrer. Sie ist seit mehr als 20 Jahren auf dem Yoga-Weg und hat jahrelange Unterrichtserfahrung. Sie ist deutschlandweit und im Erftkreis tätig – in ihrer eigenen Yoga-Schule, an der VHS, und in Kindergärten und Grundschulen der Region. MIt ihrer authentischen, humorvollen Art vermittelt sie Yoga alltagstauglich und mit viel Freude.

„Ich freue mich, die Menschen mit Yoga zu inspirieren“.

Alle externen Seminare von Charry in Seminarhäusern von Yoga Vidya findest du hier.


Zoé Arantxa Asenjo Ruiz – Geschäfstführerin

Zoé Asenjo Ruiz

Zoe ist Yogalehrerin (BYV), Pilates- und Fitnesstrainerin und unterrichtet Kinder und Erwachsene seit sie 18 Jahre alt ist. Sie praktiziert Yoga seit ihrem dritten Lebensjahr, u.a. in der Yogaschule ihrer Mutter Charry. Yoga Ashrams sind ihre zweite Heimat.

„Yoga begleitet mich schon mein ganzes Leben und dafür bin ich unendlich dankbar.“

Alle externen Seminar von Zoe in Seminarhäusern von Yoga Vidya findest du hier.


Anja Blauel

Anja Blauel

Anja ist Yogalehrerin (BYV) für Erwachsene & Kinder. Sie ist Meditationskursleiterin (BYVG) und wurde von Dr. Nalini Sahay im Prana-Healing ausgebildet. Sie hat die Ausbildung zur Heilerin (BYVG) absolviert und sich zum Thema Yoga bei BSV, Skoliose & anderen Rückenproblemen fortgebildet. Sie unterrichtet in verschiedenen Einrichtungen mit einer sehr lebendigen und offenen Art. Anja ist sehr klar und genau in ihrer Art Yoga zu lehren. Yoga ist ihr Lebensbegleiter. Yoga zu unterrichten bedeutet für sie, ihr Wissen weiterzugeben, um Zufriedenheit zu teilen. Mit Achtung dem Einzelnen gegenüber möchte sie Herzen berühren und das Glück, das Yoga innewohnt, vermitteln.

„Ich hoffe, dass meine Liebe zum Yoga ansteckend wirkt“.

Weitere Informationen über Anja und zu ihren Veranstaltungen findest du unter www.yogapause.de


Karsten Blauel

Gerade durch seinen Berufsalltag als Berufsschullehrer weiß Karsten die stressreduzierende Wirkung von Yoga sehr zu schätzen. Er praktizierte schon viele Jahre Yoga, bevor er die zweijährige Yogalehrerausbildung (BYV) absolvierte. Im Anschluss nahm er erfolgreich an der Ausbildung zum Yogatherapeuten (BYVG) bei Mahashakti Uta Engeln und zum Entspannungskursleiter (BYVG) teil. Zudem ist er als Trainer für Stressmanagement und Stressreduktion(lfNC) zertifiziert und hat den 3. Reiki-Grad. Durch seine Ausbildung zum Practitioner in Logosynthese® und der anschließenden Weiterbildung zum Instructor, konnte er sein Portfolio zusätzlich erweitern. Er verbindet die einzigartige, Blockaden lösende Wirkung der Logosynthese, mit dem entspannenden und Ressourcen generierenden Potenzial des Yoga und der Yogatherapie. Er gibt Yogakurse für Erwachsene, gibt LIA-Zertifizierte Selbstcoachingseminare und ist an seiner Schule im Themenfeld der Stress- und Konfliktbewältigung für sein Kollegium und seine Schülerinnen und Schüler tätig. Im Bereich der Begleitung bei der Auflösung emotionaler Blockaden und Konflikte geht er durch seine mehrjährige Erfahrung sehr klar aber genauso empathisch und mit dem richtigen Maß am Einfühlungsvermögen vor.

Weitere Informationen über Karsten und zu seinen Veranstaltungen findest du unterwww.coaching-in-lebensfragen.de



Alexandra Gattung

Alexandra Gattung

Alexandra arbeitet freiberuflich als Yogalehrerin & Yogatherapeutin (BVY) sowie als Trainerin für gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg. Sie absolvierte die Yogatherapie-Ausbildung bei Mahashakti Uta Engeln und ist Faszientrainerin und Beckenbodenkursleiterin. Sie unterrichtet an Schulen, Förderschulen und Fachhochschulen. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bietet sie Yoga und Yoga Nidra in Firmen an. Ihr Unterrichtsstil zeichnet sich durch einen hohen Respekt gegenüber den Teilnehmern, ihren Zielen und ihrer Lebenssituation sowie durch feinfühlige Genauigkeit aus. Mit Begeisterung arbeitet sie sanft, aber beharrlich an der Veränderung von Situationen und Grenzen. Bewegungseinschränkungen, Stress, Erschöpfung und Schmerzen sind kein unabwendbares Schicksal. Sie möchte unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse und bewährter Yogakonzepte den Menschen helfen, ihre eigene Situation wieder in die Hand zu nehmen und ihre innewohnende Kraft und ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

Alexandra bietet sowohl Gruppen- als auch Einzelunterricht an.


Tatjana Heckmann

Tatjana Heckmann

Tatjana ist leidenschaftliche Yogalehrerin und praktiziert begeistert den Ayurveda-Lebensstil.
Für sie ist Yoga schon lange ein Zufluchtsort, wenn es als Mutter, Kollegin, Tochter, Ehefrau, Freundin oder in einer anderen Alltagsrolle zu viel wird. Yoga ist ihr Ort der Inspiration und des Krafttankens und eine Möglichkeit, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Sie verfolgt das Lebensmotto, dass es nie zu spät ist, um nach dem wahren inneren Frieden und dem wahren Ich zu suchen. In ihrem Unterricht setzt sie auf verschiedene Yogastile und besonders auf Power Yoga, denn jeder Tag ist anders, also sollte auch jede Yogastunde an die Motivation der Teilnehmer angepasst sein.
 
„In unserem Alltag verrennen wir uns oft in unseren Aufgaben. Es ist leicht, sich diesen Aufgaben hinzugeben. Es ist allerdings eine Herausforderung, sich von Zwängen und dem Alltagstrott zu befreien. Wollen wir es zusammen versuchen? Ich bin bereit, wenn Du es bist.“


Sandra Neubauer

Sandra Neubauer

Sandra ist zertifizierte Yogalehrerin (BYV), Coach für Kinesiologie und Entspannungstherapeutin in der Ausbildung. Sie arbeitet freiberuflich in einer privaten Sucht- und Entzugsklinik und unterstützt angehende Yogalehrer (-innen) in ihrer Ausbildung. Sie hat ein Konzept zum Thema Stressmanagement in Theorie und Praxis ausgearbeitet, das sie in Unternehmen und anderen Einrichtungen als Tagesseminare anbietet. In ihrer Freizeit kümmert sie sich leidenschaftlich um ihren Hund und ihre zwei Pferde und arbeitet derzeit an einem Konzept zum Thema Yoga mit und auf dem Pferd.

„Yoga hat mein Leben verändert und ich möchte auch dir die Chance geben, das Leben in Liebe und Dankbarkeit dir und deiner Umwelt gegenüber zu betrachten. Hierbei ist es hilfreich, wenn du deine Gedanken erkennen, benennen und zur Ruhe bringen kannst.“


Nina Pabst

Nina Pabst

Nina ist Yogalehrerin (BYV) für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Sie unterrichtet mit Freude, Intuition und Einfühlungsvermögen und liebt es, ihre Stunde mit vielen Sonnengruß-Variationen einzuleiten und mit einer langen, intensiven Endentspannung abzuschließen. Neben der freiberuflichen Tätigkeit als Yogalehrerin arbeitet sie in einer städtischen Jugendeinrichtung, wo sie ein kreatives Freizeitprogramm für Kinder zwischen 6 bis 12 Jahren gestaltet.

„Mein Ziel als Yogalehrerin ist es, meine Schüler abzuholen, sie zu inspirieren und Wachstum zu ermöglichen. Erfahrungen, wie die Freude am Atem und das Erspüren von Prana, sind wichtige Bestandteile meiner Praxis. Dabei bin ich selbst Schüler und jedem Teilnehmer dankbar, etwas von ihm oder ihr lernen zu können.“

Weitere Informationen und Veranstaltungen mit Nina findest du unter www.endoyoga.de


Sabine Schölmerich

Sabine Schölmerich

Sabine praktiziert seit mehreren Jahrzehnten Yoga. Vor ein paar Jahren hat sie ihre Praxis erweitert und sich zur zertifizierten Yogalehrerin für Kinder und Jugendliche (AYA) ausbilden lassen. In der Schule, in der sie als Lehrerin war, gab sie Yogakurse für Jugendliche. Nun ist sie im Ruhestand, aber ihre Freude am Unterrichten besteht fort. Ihre Yoga-Leidenschaft führt sie aktuell im Rahmen ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin (BYV) fort. Im Yogaunterricht gilt ihre besondere Aufmerksamkeit der Schulung der Wahrnehmung und des ehrlichen Umgangs mit sich selbst. So ermuntert sie ihre Teilnehmer/innen, beharrlich aber ohne falschen Ehrgeiz Yoga zu praktizieren. Dabei geht sie kreativ auf individuelle Bedürfnisse ein.

„Yoga unterrichtend lerne ich immer dazu, auch über mich selbst. Ich bin dankbar dafür, mich hier gemeinsam mit anderen Yogalernenden weiter entfalten zu können.“


Kirstin Schuchardt

Kirstin Schuchardt

Yoga und Meditation begleiten Kirstin schon seit über 10 Jahren. Inspiriert durch ihre Teilnahme an unterschiedlichen Kursen des Tibetischen Zentrums in Hamburg befasste sie sich intensiver mit der buddhistischen Lehre und Meditation. Als Seminarteilnehmerin hat sie die achtsamkeitsbasierte Stressreduzierung nach der MBSR-Methode (Mindfulness Based Stress Reduction) von Jon Kabat-Zinn kennen und schätzen gelernt und wendet diese seither in ihrem Alltag und in ihren Kursen an. Sie hat erfolgreich die Ausbildung zur Yogalehrerin (BYV) bei Yoga Vidya absolviert, um die eigene Yoga-Praxis und die ihrer Schüler durch das Wissen aus der Jahrhunderte alten Yoga-Psychologie zu bereichern. Hauptberuflich ist sie im Marketing- und Kommunikationsbereich tätig und auch hier erprobt in der Anleitung von Gruppen. Von ihren Teilnehmern wird sie für ihre lockere und fröhliche Art geschätzt.

„Yoga und Meditation haben mir unschätzbar wichtige Erkenntnisse und Möglichkeiten aufgezeigt. Ich freue mich, auch meinen Schülern Denkanstöße und Handlungsimpulse aus diesem wunderbaren Feld geben zu können.“


Natalia Tretbar

Natalia Tretbar

Natalia ist Yogalehrerin (BYV) für Erwachsene und Kinder, Yoga-Therapeutin, Schröpfkopf-Masseurin und hat Ausbildungen in Prana-Heilung und holistischer Vegan-Vitalkosternährung. Sie unterrichtet mit ruhiger und klarer Art. Natalia bringt gerne ihre Kenntnisse in Klangmeditation und -reise in ihre Yogastunden ein.

„Yoga ist meine Leidenschaft, welche ich gerne mit dir teilen möchte.“


Sabine Vanderhaegen

Sabine Vanderhaegen

„Als Kind lernte ich Yoga über meine Eltern kennen. Damals waren es reine Körperübungen für mich. In einem Meditationskurs bei Yoga Vidya lernte ich, dass Körper und Geist eine Einheit bilden. Fasziniert von der Möglichkeit, Gedanken zur Ruhe zu bringen und Klarheit zu finden, entwickelte sich der Wunsch, mehr über das ganzheitliche Yoga zu erfahren. Die Yogalehrerausbildung bietet diese Möglichkeit für mich und einen Raum, mich als Yogalehrerin zu entwickeln. Ich habe Freude an Workshops, bei denen man Themen vertieft und lernt, diese auf Alltagssituationen zu übertragen. Der schönste Moment für mich ist, wenn ich am Ende einer Yogastunde meine Schüler mit meiner ruhigen Stimme in eine wohlige Entspannung führen konnte.“ Sabine ist Yogalehrerin im zweiten Ausbildungsjahr.